Doula

«Die Nacht vom 13. auf den 14. Februar 2020 werden wir unser Leben lang in guter Erinnerung behalten. Die Geburt von unserer Tochter war für uns eine unglaubliche und kraftvolle Erfahrung. Wir sind so dankbar für dieses Geburtserlebnis – ohne dich, liebe Astrid wäre die Geburt wohl anders verlaufen. Darum danken wir dir aus tiefstem Herzen für deine unglaubliche, berührende und einfühlsame Begleitung. Es hat sich alles so wunderbar gefügt M.und J.»

«Ich bin so dankbar und glücklich dich in meinem Leben zu haben. Deine Hilfe am Geburtspool werde ich nie vergessen. Es waren die eindrücklichsten Momente meines Lebens. Ich danke dir für dein Sein und deine so kraftvolle Arbeit. I.»

Was ist eine Doula?

Eine Doula ist typischerweise eine Mutter oder Grossmutter, die durch ihre eigenen Erfahrungen der Geburt, Wochenbett und Stillzeit einen Wissensschatz mitbringt. Sie ist eine Mutterfigur, die der Frau während des Zeitraums des Geburtsverlaufs auf einfühlsame Art und Weise zur Seite steht. Doula lässt sich mit «Dienerin der Frau» übersetzten oder auch die Bezeichnung «Paramana» – was sich für mich noch stimmiger anfühlt – «bei der Mutter sein».

Tief in meinem Herzen verspüre ich den Wunsch dich nicht nur auf die Geburt vorzubereiten, sondern, dich zu begleiten, zu führen zu unterstützen bis du dein Kind in den Armen hältst. Mein Wunsch ist so tief, dass ich mich entschieden habe dich als Doula an eure Geburt zu begleiten.

In all den Jahren habe ich bemerkt, dass die Vorbereitung ganz toll verlaufen ist. Das Paar hat sich bereit gefühlt. Aber unter der Geburt – durch irgendeinen äusseren Umstand – doch dann nicht so verlief, wie es sich das Paar erarbeitet hatte.

Ich durfte schon an mehreren Geburten dabei sein. Als Freundin, als Vertraute oder eben wie eine Mutter. Und jedes Mal war an diesem wundervollen Ereignis eine so tiefe Kraft, Verbundenheit zwischen der Mutter und ihrem Baby da. – ich halte den Raum! –  Du kannst das so vergleichen: Wenn eine Kind am Abend nicht einschlafen kann – dann kommt die Mutter ans Bett. Behütet, beschützt gibt ihm Sicherheit. Es merkt, dass jemand da ist und es kann sich fallen lassen und schläft ein..


Genauso ist es unter der Geburt. Wenn sich die Gebärende gehalten, gestützt, verstanden und begleitet fühlt – dann kann sie loslassen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass diese Art der Begleitung sich positiv auf den gesamten Geburtsverlauf auswirkt.

  • 50% weniger Kaiserschnitte
  • 41% weniger Verwendung von Saugglocke oder Zange
  • 39% weniger Verwendung von wehenfördernden Mitteln
  • 60% weniger Nachfrage nach PDA
  • 28% weniger Bedarf an jeglichen Schmerzmitteln
  • 1/4 kürzere Geburtsdauer
  • 1/3 reduziertes Risiko, das Geburtserlebnis als negativ zu bewerten

Ich begleite Frauen im Grossraum Bern an Spital-, Geburtshaus-, und Hausgeburten. Keine Alleingeburt.

Ich nehme nicht den Platz des Partner oder der Hebamme ein. Nein! Sie sind alle wichtig. Aber es kann sein, dass sich der Partner in der Rolle des Begleiters nicht wohlfühlt oder er mit der Situation überfordert ist. Oder kein Begleiter da ist.

Genauso die Hebammen nicht immer Zeit haben bei der gebärenden Frau zu sein oder durch den Schichtwechsel immer wieder eine neue Ansprechperson kommen.

Ich bin für euch da. Damit du, dein Partner und das Baby die Geburt erleben darfst, die du  aus tiefstem Herzen wünscht. Es so wichtig wie wir geboren werden.

Durch meine langjährigen Erfahrungen als Geburtsvorbereiterin Birth Care BGB, HypnoBirthing Kursleiterin, Geburtshypnose IGM,  Hypnose-, Achtsamkeits- und Meditationscoach kann ich dich ganz individuell begleiten.

Rundum «bei der Muttersein»

Bei einem persönlichen Vorgespräch lernen wir uns kennen und können uns gegenseitig beschnuppern. Es ist wichtig, dass deine Doula zu dir passt und du das Gefühl der Sicherheit und Vertrautheit spürst. Und ich erfahre so auch von deinen Vorstellungen.


Rundum «bei der Muttersein» XL

  • 1 Sitzungen vor der Geburt zu zirka 1,5 Std.
  • 3 Hypnobirthing Sitzungen zu je zirka 1,5 Std.
  • ständige Unterstützung per E-Mail und WhatsApp
  • 4 Wochen Pikettzeit mit 24 Stunden Abrufbereitschaft rund um den Geburtstermin
  • Begleitung während der ganzen Geburt
  • 1 Besuch im Wochenbett

Kosten: 1350.–


Rundum «bei der Muttersein» M

  • 2 Sitzungen vor der Geburt zu je zirka 1,5 Std.
  • Ständige Unterstützung per E-Mail und WhatsApp
  • 4 Wochen Pikettzeit mit 24 Stunden Abrufbereitschaft rund um den Geburtstermin
  • Begleitung während der ganzen Geburt
  • 1 Besuch im Wochenbett

Kosten Fr. 950.–


Rundum «bei der Muttersein» S

  • Teilbegleitung: Individuelles Coaching auf deine Bedürfnisse abgestimmt.
  • Hier werden Fragen geklärte zb. Geburtsort, Begleitung, Entspannung etc.
  • 1 Sitzung zirka 1 Std.

Kosten: Fr. 125.–


Wenn dein Partner dich nicht begleiten möchte oder aus verschieden Gründen nicht kann.

Begleitung an die Geburt Pauschal Fr. 600.–

Mehrkosten

Mehr als 15 km Weg wird mit 80 Rappen pro Kilometer verrechnet

Zusätzliche Pikett-Tage kosten 20.– pro Tag